Werkstattkonzert Celle – 19. April 2009

Werkstattkonzert CelleGastspiel und Heimspiel in Celle!

Ein riesiges Dankeschön für die herzliche Atmosphäre in der wir das Konzert in der Bonifatiuskirche in Celle geben durften!
Hier ein Zitat aus dem Gemeindebrief:

Am Sonntag, 19. April 2009 um 15 Uhr gab der Hamburger Kammerchor „Vokalkolorit“ nach einem intensiven Chorwochenende in der Bonifatiuskirche ein beeindruckendes Konzert, das es verdient hätte, von sehr viel mehr Zuhörern erlebt zu werden. Dieser Laienchor aus ca. 25 Mitgliedern besticht durch junge, klare Stimmen, die ihre hohe Professionalität durch eine saubere Intonation und deutliche Artikulation unter Beweis stellen.Der Chor reagiert sehr einfühlsam auf die klare und engagierte Leitung von Angela Reinhardt. Somit gelang eine überzeugende Interpretation der vorgestellten Stücke. Das Programm umfasste eine Auswahl aus den letzten zehn Jahren, die seit der Gründung von „Vokalkolorit“ vergangen sind: Es erklangen u.a.englische Liebeslieder, das „Ave Maria“ von Bruckner, „Denn er hat seinen Engeln befohlen (Mendelssohn-Bartholdy), über Rudolf Mauersbergers „Wie liegt die Stadt so wüst“ und Purcells „Remember not Lord“ bis „Dat du min Leevsten büst“ und „ Irish Blessing“ und als Zugabe erfreute die Zuhörer das „Abendlied“von Rheinsberger.
Der Dank eines KV-Mitgliedes drückte aus, was sicher alle Anwesenden im Kirchenraum empfanden: große Freude über dieses beglückende Konzert, ein tiefes Berührtsein und der Wunsch, dieser Chor möge bald wieder in der Bonifatiuskirche singen.

Diesem Wunsch kommen wir doch gerne nach!