Von Balten und Karpaten – 07. November 2010

Von Balten und KarpatenKommen Sie mit uns auf eine Reise zu den Balten und bis in die Karpaten!
Neue und alte Chormusik aus Osteuropa hat uns in den Proben begeistert.
Wir möchten auch Sie begeistern, also besuchen Sie uns

am
Samstag, den 6. November 2010 um 19.30 Uhr
oder am
Sonntag, den 7. November 2010 um 17.00 Uhr
im Rittelmeyer-Saal in der Heimhuder Str. 34a; 20148 Hamburg
Eintritt frei!

Wir freuen uns, bis dahin!

Jubiläumskonzerte – 18. Juli 2009

Jubiläumskonzerte

Am Samstag, den 18 Juli findet das Jubiläums-Konzert des Kammerchores „Vokalkolorit“ unter der Leitung von Angela Reinhardt im Rittelmeyer-Saal der Christengemeinschaft statt (Heimhuderstr. 34a / Harvestehude). Seit 10 Jahren bringen die 30 Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores a-capella Chormusik aller Epochen und Stilrichtungen zum Klingen.
Dieses Konzertprogramm stellt eine Auswahl von Chorwerken aus fast allen Konzertprogrammen, die der Chor zu Aufführung gebracht hat, dar. Dadurch entsteht eine sehr abwechslungsreiche Mischung. Es sind Renaissance-Komponisten wie Thomas Tallis und Henry Purcell zu hören, Romantiker wie Josef Rheinberger und Johannes Brahms. Das 20. Jahrhundert ist z.B. vertreten durch Hugo Distler und Rudolf Mauersberger. Und auch Lieder aus dem Popbereich werden nicht fehlen, um alle Facetten des jugendlichen Laienchores unter Beweis zu stellen.

Werkstattkonzert Celle – 19. April 2009

Werkstattkonzert CelleGastspiel und Heimspiel in Celle!

Ein riesiges Dankeschön für die herzliche Atmosphäre in der wir das Konzert in der Bonifatiuskirche in Celle geben durften!
Hier ein Zitat aus dem Gemeindebrief:

Am Sonntag, 19. April 2009 um 15 Uhr gab der Hamburger Kammerchor „Vokalkolorit“ nach einem intensiven Chorwochenende in der Bonifatiuskirche ein beeindruckendes Konzert, das es verdient hätte, von sehr viel mehr Zuhörern erlebt zu werden. Dieser Laienchor aus ca. 25 Mitgliedern besticht durch junge, klare Stimmen, die ihre hohe Professionalität durch eine saubere Intonation und deutliche Artikulation unter Beweis stellen.Der Chor reagiert sehr einfühlsam auf die klare und engagierte Leitung von Angela Reinhardt. Somit gelang eine überzeugende Interpretation der vorgestellten Stücke. Das Programm umfasste eine Auswahl aus den letzten zehn Jahren, die seit der Gründung von „Vokalkolorit“ vergangen sind: Es erklangen u.a.englische Liebeslieder, das „Ave Maria“ von Bruckner, „Denn er hat seinen Engeln befohlen (Mendelssohn-Bartholdy), über Rudolf Mauersbergers „Wie liegt die Stadt so wüst“ und Purcells „Remember not Lord“ bis „Dat du min Leevsten büst“ und „ Irish Blessing“ und als Zugabe erfreute die Zuhörer das „Abendlied“von Rheinsberger.
Der Dank eines KV-Mitgliedes drückte aus, was sicher alle Anwesenden im Kirchenraum empfanden: große Freude über dieses beglückende Konzert, ein tiefes Berührtsein und der Wunsch, dieser Chor möge bald wieder in der Bonifatiuskirche singen.

Diesem Wunsch kommen wir doch gerne nach!

Und hätte ich der Liebe nicht… – 22. Juni 2008

Und hätte ich der Liebe nicht...

Die Liebe mit all ihren Facetten: die sinnliche und leidenschaftliche, die unerfüllte und tragische und auch die Gottesliebe – all dies sind Themen der Chorkonzerte am Sonntag, den 22. Juni 2008 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Pauli am Pinnasberg und am Samstag, den 28. Juni 2008 um 18.00 Uhr in der Kirche St. Nikolaus in Alsterdorf (Dorothea-Kasten-Str.3). Es singt das Ensemble Vokalkolorit unter der Leitung von Angela Reinhardt. In dem sehr abwechslungsreichen a cappella Programm, bereichert durch unterhaltsame Texte, wird unter anderem Chormusik von Monteverdi über Brahms bis zu Duruflé und Billy Joel zu hören sein.